Ich habe heute Nachmittag beim Einkaufen dieses tolle Lastenrad gesehen. (Ich meine jetzt nicht das wunderhübsche Gerät im Hintergrund, sondern den Straßenfrachter im Vordergrund)

Das Gerät ist neu und kann in Hamburg unter strassenfrachter.de/ angemietet werden. Die Ladefläche hat die Ausmaße einer Europalette.

@mastobikes_de @heluecht @fedibikes
Mein erster Gedanke war, hey, was für eine clevere Lösung. Aber bei dem Gewicht sollte man definitiv auch an die passive Sicherheit denken. Wenn man mit diesem Vorbau und zudem noch mit schwerer Ladung mit einem Fußgänger zusammenstößt, dann hat der schwerste Beinverletzungen.

@jyrgi66
Dieses Gefährt darf afaik aufgrund seiner Bauart nur auf der Fahrbahn bewegt werden und hat auf Rad- oder gar Gehwegen nichts zu suchen. Muss der Mensch am Lenker natürlich wissen. Konflikte mit Fußgänger*innen sollten aber nicht häufiger auftreten als bei einen Auto.
@mastobikes_de @heluecht @fedibikes

@schattenspringer

Der Anbieter schreibt im ersten Absatz "Und mit der Unterstützung des starken E-Motors ziehst du auf Hamburgs Radwegen emissionsfrei am Stau vorbei."

@rdfhrn Also regelwidriges Überholen auf der rechten Seite noch obendrein. Sollte man den Leuten mal mitteilen, oder? 🤔

@schattenspringer
Auf einem Radweg schneller zu sein als auf der Fahrbahn ist doch kein regelwidriges überholen.

@rdfhrn Aber mit einem Gefährt, das nicht auf dem Radweg fahren darf, über den Radweg auf der rechten Seite zu überholen schon, oder?

@schattenspringer Nein. Wer regelwidrig auf einem Radweg fährt, fährt regelwidrig auf einem Radweg. Daraus wird kein überholen, völlig unabhängig von der Geschwindigkeit oder der Verkehrssituation auf einer Fahrbahn.
Wenn man damit auf einem Sch(m)utzstreifen fährt, vielleicht. Aber das ist kein Radweg.

@rdfhrn Ich kenne hier so eine Stelle an der sehr regelmäßig mit aller Selbstverständlichkeit Kfz auf den Radweg ausweichen um vor ihnen wartende Linksabbieger rechts zu umfahren. Beides nicht erlaubt afaik. Welche Ordnungswidrigkeit wird im unwahrscheinlichen Fall einer Ahndung dann fällig? Wird das willkürlich entschieden? Ich würde sagen es ist beides. Rechts überholen und regelwidriges befahren des Radweges. 🤔

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!