Ich habe heute Nachmittag beim Einkaufen dieses tolle Lastenrad gesehen. (Ich meine jetzt nicht das wunderhübsche Gerät im Hintergrund, sondern den Straßenfrachter im Vordergrund)

Das Gerät ist neu und kann in Hamburg unter strassenfrachter.de/ angemietet werden. Die Ladefläche hat die Ausmaße einer Europalette.

@mastobikes_de @heluecht @fedibikes
Mein erster Gedanke war, hey, was für eine clevere Lösung. Aber bei dem Gewicht sollte man definitiv auch an die passive Sicherheit denken. Wenn man mit diesem Vorbau und zudem noch mit schwerer Ladung mit einem Fußgänger zusammenstößt, dann hat der schwerste Beinverletzungen.

@jyrgi66
Dieses Gefährt darf afaik aufgrund seiner Bauart nur auf der Fahrbahn bewegt werden und hat auf Rad- oder gar Gehwegen nichts zu suchen. Muss der Mensch am Lenker natürlich wissen. Konflikte mit Fußgänger*innen sollten aber nicht häufiger auftreten als bei einen Auto.
@mastobikes_de @heluecht @fedibikes

@mastobikes_de @heluecht @schattenspringer @fedibikes Es ging nicht darum, das mit Autos zu vergleichen. Auch ist mir klar, dass damit kein Radweg benutzt werden sollte.

@jyrgi66
Dann verstehe ich deinen Einwand nicht. 🤔

Den Vergleich mit einem Auto habe *ich* angestellt, weil dieses Gefährt eben wie ein Auto zu bewegen ist. Schwere Beinverletzungen bei Fußgänger*innen sind imo nicht wahrscheinlicher oder unwahrscheinlicher als bei jedem x-beliebigen anderen zweispurigen Gefährt auch. @mastobikes_de @heluecht @fedibikes

@schattenspringer @heluecht @mastobikes_de @fedibikes Darum geht es auch nicht. Es geht darum, dass man bei dem dargestellten Lastenfahrrad auch mal darüber nachdenken sollte, ob man die nach vorne überstehenden Teile sicherer gestalten kann. Ein an der Vorderseite herausragendes Pedal, oder die Vierkantprofile einfach so zu lassen ist halt gefährlich. Da fällt den Konstrukteuren sicher was passenderes ein.

@jyrgi66 @schattenspringer @heluecht @mastobikes_de @fedibikes Gerade in HH ist der Platz viel zu begrenzt, um weitere Anbauten an so ein Gerät zu montieren. Schleppkurven gibts hier nämlich nicht. Die HH-er Polizei weiß nur in Ausnahmefällen, dass Mehrspurer auf der Straße fahren *dürfen* und nicht die Radinfra besuchen *müssen*. So‘n Gerät kann man nur langsam bewegen, allein schon wg. Verhalten in Kurven.

@jyrgi66 @schattenspringer @heluecht @mastobikes_de @fedibikes #Radverkehr ist *nicht* allein für Selbst-und Fremdschutz verantwortlich -von #Helmpropaganda über #Wahnweste bis Verkleidung. Wer das einzubringen versucht, dem unterstelle ich das Interesse, Radverkehr kleinhalten zu wollen.

@Schrecke
Sorry, aber daraus lese ich ganz klar "Ideologie schlägt Intelligenz"! Natürlich sollten ALLE Verkehrsmittel so gestaltet sein, dass Folgen eines Aufpralls für die Opfer möglichst gering ausfallen! Nur, weil dieses von Pedalen angetrieben wird, kann man drarauf scheißen? Mit der ignoranten Einstellung bringt man eine Verkehrswende bestimmt weiter, klar!

@jyrgi66 @schattenspringer @heluecht @mastobikes_de @fedibikes

@ubo @jyrgi66 @schattenspringer @heluecht @mastobikes_de @fedibikes Ich finde das nicht ideologisch: In der Gesamtschau wird aus unterschiedlichsten Ecken versucht, die Radler als Mitschuldige aufzubauen. DAS ist Ideologie, aber vor allem Lobbying. Dagegen müssen sich alle Radelnden verwahren. Leider geht es nicht anders. Interne „aber Du könntest und müsstest“ sind da kontraproduktiv.

@Schrecke
Wobei ich noch unbedingt sagen möchte, natürlich gibt es massives Lobbying und entsprechende Berichterstattung gegen das Rad / Radfahrer. Aber m.E. erweist man sich ganz klar einen Bärendienst, wenn man sich auf das "Niveau" einlässt im Sinne von "Jedes Rad, jede Konstruktion ist per Definition super und alles was Radfahrer machen ist grundsätzlich immer richtig".

@jyrgi66 @schattenspringer @heluecht @mastobikes_de @fedibikes

Follow

@ubo @Schrecke @jyrgi66 @schattenspringer @heluecht @mastobikes_de @fedibikes This ☝️Man macht die Sache mit solchen „Argumenten“ vollkommen unnötig angreifbar.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!